>

 

- Kunst Galerie -

 

.

Verwaltungsbereich: Attika
Präfektur : Piräus

Troizen (griechisch: Τροιζήν) war eine Stadt im antiken Griechenland. Sie liegt nordwestlich des heutigen Ortes Damala an der Nordküste der Halbinsel Argolis in der Nähe von Methana.

Troizen war seit dem 2. Jahrtausend v. Chr. besiedelt. Es galt als Geburtsort des attischen Heroen Theseus, obwohl es von Doriern bewohnt war. Während des Perserkriege wurden 480 v. Chr. Frauen und Kinder aus Athen nach Troizen evakuiert. Eine Inschrift mit dem auf Betreiben des Themistokles gefassten Beschluss darüber wurde in Troizen gefunden; ihre Echtheit ist in der Forschung allerdings umstritten. Später stand Troizen auf der Seite Spartas. Es bestand noch in byzantinischer Zeit.

1, 2, 3,

4, 5, 6,

7, 8, 9,

10, 11, 12,

Die Stadt ist nur teilweise ausgegraben. Zu sehen sind Überreste eines Tempels für Hippolytos, ein Asklepiosheiligtum mit einer Herberge für ca. 60 Gäste, ein hellenistischer Wehrturm und die Reste eines byzantischen Klosters.

Literatur

Antikes Griechenland

Griechenland im Mittelalter

Griechenland in der Neuzeit

Biographien, Griechische Mythologie , Kriegführung , Kunst, Architektur, Wissenschaft, Philosophie, Literatur, Sport, Leben, Geschichte, Index, Bilder/Zeichnungen

Byzanz, Biographien, Kunst, Literatur, Orthodoxie, Byzantinische Armee, Geschichte, Index

Geographie, Inseln, Städte, Kunst, Musik, Biographien, Film, Sport, Wissenschaft, Literatur, Geschichte, Index

Zypern

Hellenica Bibliothek - Scientific Library

Index Griechisch: Αλφαβητικός κατάλογος

Referenz: "http://de.wikipedia.org/"
Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Einzelheiten sind in den Nutzungsbedingungen beschrieben.

Griechenland - Geographie

Griechenland

Index

Hellenica World