>

 

- Kunst Galerie -

 

.

Der Evros (Έβρος) (in der Antike: Hebros; Bulgarisch: Mariza; Türkisch: Meriç Nehri) ist der Grenzfluß zwischen Griechenland und der Türkei. Seine Länge beträgt ca. 480 km. Er entspringt im Rila-Gebirge in Bulgarien, verläuft dann zunächst in östlicher Richtung, durchfließt die Oberthrakische Tiefebene und die Stadt Plovdiv, fliesst durch Edirne , bis sich sein unteres Drittel nach Süden richtet und bei Keşan (unweit der antikischen Stadt Ainos) in die Ägäis mündet.

Seit einigen Jahren diskutieren griechische und türkische Politiker darüber, an beiden Seiten des Flusses die Euroregion Evros-Meriç zu schaffen.

Das Flussdelta ist bekannt für Öko-Tourismus. Es werden Reis und Baumwolle angebaut.

Nach der griechischen Mythologie warfen die Mänaden den Kopf des Orpheus in den Evros, der dann, immer noch singend, zur Insel Lesbos getrieben sein soll.

Mariza. Hier wurde Orpheus zerrissen
Von den thrakischen Weibern mit dem Pflug.
Flußab trieb sein singender Schädel.,
Heiner Müller

Griechische Städte

Türkische Städte

  • Meriç
  • Keşan
  • Edirne

Grenzübergaenge nach Griechenland Ipsala, Edirne-Pazarkule Grenzübergang nach Bulgarien Kapitan Andreevo-Kapıkule und Lesovo Hamzabeyli

Bulgarische Städte

  • Svilengrad
  • Ivaylovgrad
  • Plowdiw

Grenzübergang nach Bulgarien Uvaylovgrad

Antikes Griechenland

Griechenland im Mittelalter

Griechenland in der Neuzeit

Biographien, Griechische Mythologie , Kriegführung , Kunst, Architektur, Wissenschaft, Philosophie, Literatur, Sport, Leben, Geschichte, Index, Bilder/Zeichnungen

Byzanz, Biographien, Kunst, Literatur, Orthodoxie, Byzantinische Armee, Geschichte, Index

Geographie, Inseln, Städte, Kunst, Musik, Biographien, Film, Sport, Wissenschaft, Literatur, Geschichte, Index

Zypern

Hellenica Bibliothek - Scientific Library

Index Griechisch: Αλφαβητικός κατάλογος

Referenz: "http://de.wikipedia.org/"
Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Einzelheiten sind in den Nutzungsbedingungen beschrieben.

Griechenland - Geographie

Griechenland

Index

Hellenica World